Banner_Graef-x-Moak_1
Logo_Moak

Doppelte Familienpower

GRAEF und Caffè Moak starten auf dem deutschem Kaffeemarkt gemeinsam durch

150 Jahre geballte Erfahrung: Beim Espressomaschinenexperten GRAEF und der sizilianischen Traditionsrösterei Caffè Moak liegt nicht nur Kaffee, sondern auch Erfolg in der Luft. Die beiden Familienunternehmen bringen ab Sommer 2021 italienischen Kaffeegenuss in die deutschen Haushalte.

Eine Geschichte voller Leidenschaft

Die Qualitätsmarke Caffè Moak arbeitet im Bereich der Kaffeerösterei und des Kaffeevertriebs. 1967 kauft Giovanni Spadola einen 15-Kg Kaffeeröster und gründet eine kleine Firma, die er Moak nennt: Akronym von Moka (Kaffeemaschine) und alter Arabischer Name seiner Stadt Modica. In wenigen Jahren erreicht das Unternehmen wichtige Ziele, mit einem bedeutenden Wachstum auf italienischem Boden und anschließend im Ausland, bis hin zur Eroberung der Märkte in den fünf Kontinenten.

Die familiengeführte italienische Kaffeerösterei hat eine breite Palette von Produkten entwickelt, die vom authentischen italienischen Espresso bis hin zum Filterkaffee reichen. Heute ist Moak in mehr als 50 Ländern präsent und hat Niederlassungen auch in Deutschland und Malta.

Moak-DE-3
Moak-DE-9
Moak-DE-12
Moak-DE-1

Jede Kaffeesorte wird einzeln geröstet

Was Moak jedoch zu einer Qualitätsmarke gemacht hat, ist die sorgfältige Auswahl von weltweit raffinierten Kaffeesorten, sowie das System des separaten Kaffeeröstens: ein Prozess, der es ermöglicht, die Noten und Düfte jeder einzelnen Kaffeebohne beizubehalten und hervorzuheben und diese in jeder Mischung erkennen zu können.

Das System des separaten Kaffeeröstens wird schon seit dem Beginn angewendet. Moak röstet die Kaffeesorten separat, so dass jede einen idealen Röstungsgrad für die gewünschte Mischung erreicht.

GRAEFxMOAK_Motiv_3

„my music coffee“ – Hast du schon einmal Kaffee gehört?

jazz, funk, soul, rock & classic - für jeden Geschmack der richtige Groove.

Im Rahmen der Kooperation mit Moak bietet GRAEF Ihnen künftig fünf Kaffeemischungen der neuen „my music Coffee“-Reihe. Außerdem werden hochwertige Filterkaffees und drei Single Origins aus Indien, Kolumbien und Costa Rica sowie eine Arabica-Röstung mit Bio- bzw. Fairtrade-Zertifizierung das umfangreiche Sortiment ergänzen. So wird jeder Kaffeeenthusiast mit dem passenden Lieblingskaffee überzeugt – egal ob im Siebträger, im Vollautomaten, mit der Kapselmaschine oder in der Filterkaffeemaschine zubereitet.

Die „my music Coffee“-Reihe ist inspiriert von Musik-Genres. Sie umfasst die fünf Mischungen „aromatico jazz“, „morbido funk“, „intenso soul“, „forte rock“, „entkoffeiniert classic“ und reicht von blumigen, milden Aromen bis zu kräftigen, intensiven Blends, sodass jeder Kaffeefan seinen Lieblingsröstung findet. Erhältlich sind sie als Bohne, gemahlen, in Kapseln und E.S.E.-Pads.

Presentation-My-Music-Coffee-2
 

aromatico jazz

Blumig, fruchtig, cremig: Aromatico ist ein wohlbalancierter 100% Arabica-Kaffee mit lebendigem Charakter und einer Selektion von Single Origins aus Brasilien, Honduras, Costa Rica, Äthiopien und Peru.

 

morbido funk

Ein Kaffee, der sich durch ein kräftiges Aroma sowie Noten von Haselnuss und gerösteten Mandeln auszeichnet. Zum Einsatz kommen Single Origins aus Peru, Indien, Mexico und Honduras.

 

intenso soul

Intensiver Geschmack und großzügiger Körper. Durch das langsame Rösten der Single Origins aus Brasilien, Honduras, Äthiopien, Ruanda, Peru, Indonesien, Indien und Uganda werden bittere Noten von reinem Kakao und Aromen von geröstetem Brot freigesetzt.

 

forte rock

Extravagant, aromatisch, intensiv: Ein traumhafter Kaffee für alle, die ein vollmundiges Kaffeeerlebnis mit Noten von dunkler Schokolade und gerösteten Mandeln lieben. Die Single Origins stammen aus Brasilien, Honduras, Kongo, Ruanda, Indonesien, Uganda und Vietnam.

 

entkoffeiniert classic

Kein Grund mehr, sich nach einem koffeinhaltigen Espresso zu sehnen! Auch der entkoffeinierte Kaffee von Moak sorgt mit blumigen Akzenten und sanften Noten von Apfel und Aprikose für den richtigen Groove. Die verwendeten Single Origins stammen aus Brasilien, Kolumbien, Äthiopien und Uganda.