Banner_messerguide

Welches Messer ist das Richtige für meinen Graef Allesschneider?

Der Graef Messer Guide

Verschiedene Schneidgüter verlangen unterschiedliche Messertypen. Zu diesem Zweck haben sind die Graef Allesschneider-Serien mit unterschiedlichen Messern (im Lieferumfang) ausgestattet. Grundsätzlich bieten wir zu unseren Allesschneidern Universal-Wellenschliffmesser oder Messer mit glatter Schneide an. Je nach Maschinentyp und -preisklasse unterscheiden sich diese in Material und Befestigungsart / Messeraufnahme.

 

Messertypen - welches Messer für welchen Einsatz?

Wellenschliffmesser

Für den universellen Einsatz - Wellenschliffmesser

Wellenschliffmesser von Graef besitzen eine wellenförmige Klinge und sind ideal für Brot jeglicher Art. Sie schneiden auch mühelos durch harte Krusten. Sie erzielen auch bei Aufschnitt, Käse, Obst und Gemüse beste Schneidergebnisse, wenn Sie dickere Scheiben schneiden. Wellenschliffmesser können in unserem Werksservice gegen eine geringe Gebühr nachgeschärft werden. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit unserem Service auf.

Für hauchdünne Scheiben - glatte Messer

Glatte Messer hingegen erzielen vor allem beim Schneiden von hauchdünnen Scheiben, wie z.B. bei Schinken oder (Gemüse-) Carpaccio feinste Ergebnisse. So lässt sich Schinken beispielsweise hauchdünn aufschneiden, ohne dass dabei die Fasern des Fleisches beschädigt werden. Außerdem lässt sich weiches Brot ebenfalls sehr gut mit einem glatten Messer schneiden. Glatte Messer können selbst zuhause mit Hilfe eines passenden Messerschärfers, welcher auf den Schlitten des Allesschneiders aufgesetzt wird, nachgeschärft werden.

Glattes-Messer

Messermaterial

Vollstahlmesser

Vollstahlmesser mit Hohlschliff

Die hochwertigen Graef Vollstahlmesser werden aus einem massiven Stück rostfreiem Spezialstahl gedreht, sind hartverchromt und haben einen Hohlschliff. Der Hohlschliff des Messers sorgt dafür, dass das Schneidgut nur kurzen Kontakt mit dem Messer hat. Die Schneide des Messers hat einen leichten Radius und durch die so entstehende „hohle Kehle“ wird das Schneidgut nicht erst am Motorkörper abgestreift, sondern direkt an der Schneide.

Außerdem sind unsere Vollstahlmesser in der Regel so konzipiert, dass ihr Messerzahnrad direkt mit der Motorschnecke verbunden ist. So kann die volle Leistung des Motors ohne Kraftverlust an das Messer abgegeben werden - für perfekte Schneidergebnisse.

Durch den Hohlschliff und die Messerarretierung entspricht das Messer der Graef-Profiqualität und wird in größeren Durchmessern in unserer ProfessionalKitchen auch gewerblich eingesetzt. Graef Vollstahlmesser kommen in den Top-Allesschneider-Serien Master, SKS700, SKS850 und SKS900 zum Einsatz.

Edelstahlmesser

Graef Edelstahlmesser sind unsere Alltags-Helden und werden aus hochwertigem Edelstahl gestanzt. Sie sind hinsichtlich des Materialaufbaus im Vergleich zum Vollstahlmesser dünner, aber dennoch sehr robust. In der Regel sind diese Messer mit dem Graef Safety-Verschluss und einer Messerabdeckplatte (außer Classic) ausgestattet: Dieser ermöglicht eine schnelle und vor allem sichere Messerabnahme, z.B. zur einfachen Reinigung oder zum Tausch des Messers (glatt - Wellenschliff). Graef Edelstahlmesser werden bei vielen Allesschneider-Serien eingesetzt, z.B. der SKS100, SK320, Classic oder SKS500.

Edelstahlmesser

Pflege & Reinigung Ihres Messers

Logo_Pflege_AS_2021

Für eine lang anhaltende Schärfe und den Werterhalt Ihres Graef Messers, empfehlen wir Ihnen das Messer regelmäßig zu reinigen, besonders nach dem Aufschneiden von gepökeltem Fleisch bzw. Schinken. Diese enthalten Salze, welche sich, wenn sie sich länger auf der Messeroberfläche befinden, sog. "Flugrost" bilden können (auch auf "rostfreiem" Edelstahl).

Auch beim Aufschneiden von Schneidgut, welches viel Wasser enthält, z.B. Tomaten oder Gurken, kann sich durch mangelnde oder falsche (zu "nasse") Reinigung Rost auf der Messeroberfläche bilden.

Daher empfehlen wir Ihnen das Messer direkt nach Gebrauch mit einem feuchten Tuch und gegebenenfalls etwas Spülmittel zu reinigen und danach zu trocknen.

 

Sollten Sie einmal das Gefühl haben, dass Ihr Messer nicht mehr die optimale Schärfe hat, bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten:

  • Sie können Ihr Messer kostengünstig bei uns im Stammwerk schärfen lassen. Wenden Sie sich dazu an unseren Kundenservice (+49 (0)29 32 / 97 03 - 677 ; Email: service@graef.de) und schicken es zum Schärfen ein oder bringen Sie das Messer direkt bei uns vorbei.
  • Wenn das Nachschärfen des Messers nicht mehr lohnenswert ist, können Sie unter Angabe der Geräte-Typennummer über unseren Onlineshop für Graef Zubehör ein neues Messer bestellen. Hier können Sie u.a. auch ein zusätzliches glattes oder gezahntes Messer, passend zu Ihrem Allesschneider bestellen. Für viele ältere Graef-Allesschneider-Modelle bieten wir ebenfalls noch Ersatzmesser an.